Logo des Bildungswerk des Bayerischen Verkehrsgewerbes (bbvg) e.V.

Bildungswerk des Bayerischen Verkehrsgewerbes (bbvg) e.V.

BBVG e.V. - Seminare Verkehrsleiter in Regensburg, Nürnberg, München und Online!

Das Bildungswerk des Bayerischen Verkehrsgewerbes“ (bbvg) ist der Bildungsträger des Landesverbandes Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) e.V. Es ist insbesondere spezialisiert auf die Sach- und Fachkunde (GüKG). Aufgrund seiner „Gewerbenähe“ verfügt es über hervorragende Ausbilder und Referenten und gewährleistet damit die aktuelle und fachliche Kompetenz in allen Bereichen des gewerblichen Güterkraftverkehrs. Dies liegt unter anderem auch daran, dass wir für die einzelnen Themen nur absolute Fachleute und keine Generalisten als Referenten einsetzen. So sind bei uns Juristen, TÜV-Ingenieure, Unternehmensberater und Fachbuchautoren - d.h. die Bücher, die andere Anbieter verwenden, werden von unseren Dozenten geschrieben - tätig.

Gleichzeitig legen wir von je her Wert darauf, nicht nur Prüfungsfragen zu pauken, sondern bewusst zum besseren Verständnis auch die Zusammenhänge zu erläutern, so dass nur gut ausgebildete Kursteilnehmer die Prüfung absolvieren. Jahrzehntelange Erfahrung und Qualität, die sich letztlich auch in einer überdurchschnittlich hohen Erfolgsquote zeigt, machen das bbvg zu einem der führenden Ausbilder für das Transportgewerbe in Bayern.

Seit 1985 konnten wir mehr als 5000 Prüflinge zur erfolgreichen Prüfung "Sach- und Fachkunde Güterkraftverkehr" begleiten!

Sachkundevorbereitungslehrgänge für die Prüfung zum Nachweis der fachlichen Eignung zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens

Wer als Unternehmer im Straßentransportgewerbe Güterkraftverkehr (Güter-/Umzugsverkehr) betreiben will, benötigt dazu eine Erlaubnis bzw. Genehmigung der für den Betriebssitz zuständigen Verkehrsbehörde (Landratsamt/Stadtverwaltung).

Voraussetzung für die Erlaubnis- bzw. Genehmigungserteilung ist neben der persönlichen Zuverlässigkeit und der finanziellen Leistungsfähigkeit sowie einem ordnungsgemäßen Betriebssitz, dass der Verkehrsleiter die fachliche Eignung zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens nachweist. Der Eignungsnachweis ist in der Regel durch Ablegung einer Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer zu erbringen.

Da die Teilnahme an der Eignungsprüfung eine eingehende fachliche Vorbereitung erfordert, bieten wir Ihnen Sachkundevorbereitungslehrgänge in München, Regensburg und Nürnberg an.

Kursgebühr: 1.000 Euro inkl. Lehrmaterial

LBT Mitglieder: 900 Euro inkl. Lehrmaterial

Als Bildungseinrichtung sind wir nach §4 Nr. 21a bb UStG
von der Umsatzsteuer befreit und erheben keine Mehrwertsteuer.